Gymnastik-Damen starten wieder durch

von

Endlich ist es wieder soweit — das Training der Gymnastik-Damen darf wieder stattfinden. Seit dem 25. Mai 2020 hat Marzena Jamelle (Abteilungsleiterin Gymnastik) mit dem Trainingsangebot unter Einhaltung der Hygienevorschriften begonnen.

"Wir vom TSV Gadernheim können uns glücklich schätzen, dass für die Sportangebote die große Turnhalle der Mittelpunktschule genutzt werden darf. Hier können die Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden. Die Heidenberghalle bietet zudem im Falle einer Belegung der Turnhalle eine gute Alternative, wie z. B. zum aktuellen Anlass der Verabschiedung der Abschlussklassen.", so die Abteilungsleiter Gymnastik.

Zu den Hygienemaßnahmen zählen neben der Abstandsregelung, die Benutzung von Desinfektionsmittel, das Mitbringen eigener Matten, die Führung einer Teilnehmerliste zwecks Nachverfolgung, etc. Die Teilnehmerinnen sind froh, dass der Sportbetrieb wieder läuft und akzeptieren ohne zu zögern die Hygienemaßnahmen. Erfreulich ist die große Nachfrage, die sogar aus den umliegenden Ortschaften kommt. Denn schließlich ist das Angebot für diverse Altersgruppen und Interessen geeignet: von jung bis alt, von schweißtreibend und muskelaufbauend bis kräftigend, mobilisierend und entspannend — alles ist dabei. Yoga im besten Alter (auf dem Stuhl) ist sogar eine Alternative für Schwangere.

Marzena Jamelle freut sich auf alle, die Spaß an Bewegung haben und gerne Mal schnuppern möchten. Zu erreichen ist Sie unter gymnastik@tsv-gadernheim.de.

Drei Kurse bietet die ausgebildete Yoga-Lehrerin (RYS 200+) für unsere Mitglieder an: Bauch-Beine-Po findet montags von 18:30 bis 19:30 Uhr in der Turnhalle der MPS Gadernheim statt. "Yoga im besten Alter" steht mittwochs von 9:00 bis 10:00 Uhr in der Heidenberghalle auf dem Plan und wird am selben Abend und Ort von Yoga (18:30 bis 19:45 Uhr) abgerundet.

Zurück